Peng

Blog

16 Jahre PENG

12. Mai 2022
Das PENG ist 16 Jahre alt geworden! 

Am 05.05.22 schlief das PENG friedlich durch seinen 16. Geburtstag.
.
Naja, zumindest steht das so in der Geburtsurkunde, Gerüchte besagen, dass es schon am Valentinstag, dem 14.02.06, soweit war und es sich nur noch etwas Zeit gelassen hat, um sich offiziell zu melden. Jedenfalls war es am 24.05.06 schon alt genug, um eine erste große Party zu erleben.
.
Zum Offenen Wohnzimmer am 10.05.22 begrüßten Max Rohland und Christoph Weis die Anwesenden mit einer Darbietung von Christian Morgensterns “Galgenliedern”:

FOTOS: Torsten Stier

https://www.youtube.com/watch?v=fm3sqwXc0IE

VIDEO: Jonas Otte


‘s Fachl Mainz | Alternative für Selbermacher, Kreative & Designer

11. September 2021
Mainz hat jetzt auch ein ‘s Fachl: Fachl Mainz! In der Inselstraße 4 findet ihr Kreatives – Genuss – Design auf eine ganz besondere Art…
.
Das Team vom Designachtsmarkt freut sich über diese besondere Art der Förderung von Design und kreativer Handarbeit und begrüßt den Zuwachs in der Stadt: https://tinyurl.com/ybctvsuw.
.
Auch 2021 wird der DESIGNACHTSMARKT leider nicht stattfinden – fehlt dazu noch eine Räumlichkeit des Vereins PENG.
Fachl Mainz kann eine Alternative bieten!


dissolve & change

10. Juli 2021
Die freie bildende Künstlerin Jutta Mertens ist mit dissolve & change, Ausstellung zu Gast im Atelier K&K von Rieke Köster & Oliver Kelm!
.
Leise Eröffnung am Sonntag (11.07.) ab 16 Uhr
.
.
Atelier K&K: Rheinallee 28, zweiter Hinterhof
https://www.rieke-koester.de/
.
Mehr Infos zu Jutta Mertens: https://juttamertens.de/
.
Zuletzt war Jutta Mertens Teil unserer Ausstellung ABRISS vom 8.-10. November 2019:
.
Foto: Matthias Wilm

Wir stellen vor: Die “Galerie Haus zum Stein”

6. Februar 2021
Die Galerie Haus zum Stein, Weintorstraße 1, 55116 Mainz! Sie ermöglicht es, Kunst in der Altstadt unter freien Himmel zu bestaunen.
.
Ein 0,84 Kubikmeter großer Raum, geschützt durch eine Glastür, beleuchtet für die Nacht. So steht die “Galerie Haus zum Stein” hinter einem gusseisernen Tor, für jeden Menschen frei einsehbar. (…) Die “Galerie Haus zum Stein” möchte Ausstellungsräume neu denken und bietet Kunst einen anderen Rahmen – ohne die Form der Galerie zu verlieren.
(Quelle: galeriehauszumstein.de/index.php/idee/)
.
Noch bis zum 16.02. präsentiert die Galerie die Ausstellung GIRL NEXT DOOR – das Ergebnis einer Zusammenarbeit dreier Menschen, dem Keller Kollektiv. Isabell Ding illustriert, zeichnet, spielt mit zarter Farbigkeit. Claudius Edrich baut, bemalt, beklebt, beleuchtet. Thomas Reimann beobachtet und setzt Lichtpunkte. Schaut doch mal vorbei!
.

Weihnachtsgruß

20. Dezember 2020

Ein folgenreiches Jahr liegt hinter uns – mit Auswirkungen auf uns alle. Peng schaut gerne auf die Zeit im ehemaligen Jobcenter am Rodelberg zurück. Den Rest des Jahres musste leider auf die kunterbunten Vereinsaktivitäten verzichtet werden. Wir danken euch für die gemeinsame Zeit!

Bleibt gesund, habt erholsame Weihnachtstage und kommt gut ins neue Jahr!


Hammermäßiges Weihnachtsdesign made by © Isabell Ding | isabellding.myportfolio.com


ATELIERneun braucht eure Unterstützung

2. Dezember 2020

ATELIERneun bietet Atelierplätze und Proberäume für Künstler*innen. Zudem gibt es eine Fläche auf der dauerhaft Ausstellungen, Workshops und Begegnungen stattfinden können. Auch PENG bot das Atelierhaus schon ein Dach über dem Kopf und war Ort einer Vorstandssitzung.

Der Anstieg der Mieten in Mainz und Covid-19, das auch ATELIERneun hart getroffen hat, hat sichtbare Spuren in der Kulturlandschaft hinterlassen. Damit ATELIERneun weiterhin Kunst schaffen und präsentieren kann, braucht es eure Unterstützung. Dafür gibt es diverse “Dankeschöns” von Künstler*innen zur Auswahl, schaut mal rein:

www.startnext.com/atelierneun/


Designachtsmarkt fällt coronabedingt aus

29. November 2020
Der DESIGNACHTSMARKT wird in diesem Jahr coronabedingt nicht stattfinden.

Hat der Designachtsmarkt 2019 in den Räumlichkeiten von PENG noch sein 10-jähriges Jubiläum gefeiert & viele Lächeln auf Gesichter gezaubert, kann dieses Jahr leider nicht nachgelegt werden. Einerseits verfügt PENG momentan über keinen Raum und andererseits wird auch schweren Herzens davon abgesehen, einen alternativen Raum für die Ausrichtung des Marktes zu suchen, um der Ausbreitung des Virus entgegen zu wirken.

Dieses Jahr kann der Markt leider keine Kostbarkeiten kreativen & handwerklichen Ursprungs präsentieren und damit Designer & kreative Selbermacher unterstützen. Viele Kreative haben Web-Präsenzen, auf denen sie ihre handgemachten Produkte feil bieten – schaut dort doch mal vorbei und unterstützt Künstler & Kreative in diesen Zeiten!
(Und haltet auch nach virtuellen Aktionen & Online-Künstlermärkten Ausschau.)


Inside Dorett | 20.-29. November

28. November 2020

Noch bis zum 29. November im Rahmen von „Inside Dorett“ Livestreams aus der Dorett Bar auf Twitch & Facebook mit einem Programm aus Gespräch, Interview, Lesung und Musik! Viele interessante Akteure kommen zu Wort:
Unter anderem die Kunsthalle, das Hafeneck, Norbert Schön, Miriam Spies, Leselampe Mainz oder Thilo Wickmüller. Alle Beiträge sind nach wie vor auf dem Facebook-Kanal der Dorett Bar verfügbar.

Eine tolle Aktion der kulturbeflissenen Tränke und Ort der Begegnung!


Offene Ateliers RLP

21. September 2020

Offene Ateliers 2020

19./20. und 26./27. September – jeweils 14-19 Uhr


Programmheft

www.bbkrlp.de/ausstellungen-und-veranstaltungen/offene-ateliers/


Projekt “Kulturkilometer”

3. September 2020

Kulturbäckerei: Projekt “Kulturkilometer” am 5. September am Rheinufer

CHAIRYTALES – ein soziokulturelles Projekt auf dem Mainzer Goetheplatz für und von Neustädter*innen

Am 05.09.2020 von 15 bis 19 Uhr am Neustadt-Rheinufer: CHAIRYTALES 03

KULTURKILOMETER

500 Zollstöcke und 100 Stühle aus CHAIRYTALES 1 und 2, die von Neustädter*innen beschriftet und gestaltet wurden, werden zwischen Rheinkilometer 499 und 500 zusammengeführt. Musiker*innen aus Mainz und Wiesbaden werden in einem Improvisationskonzert den Kulturkilometer bespielen. Ein Videofilm, eine Stuhlperformance und Mitmachstationen ergänzen das Programm.

© Kulturbäckerei


QR Code Business Card