Peng

Blog

Designachtsmarkt: Die teilnehmenden Aussteller I

25. November 2018

Hier werden die Aussteller aka Stand-Betreiber und ihr Angebot vorgestellt.
TEIL 1:

#1  EmorgAly // André Görtz
Upcycling Schmuck & Wirewarp-Schmuck // Und ein paar wenige andere Dinge z.B. Essbrettchen aus dem recyclelten Holz

In den meisten Fällen bekommt EmorgAly seine Materialien von Elektroschrott & kaputten Modeschmuck, Fahrräder, Kleidung, Möbelteile wie Schrauben usw. Nebenbei stellt er vereinzelt Möbel, Inneneinrichtung, Schneidebrettchen her, wobei auch hier die meisten Materialien durch Re-/Upcycling gewonnen werden.

#2 Lady D. Winter // Donata Zima

Gestrickt: Mützen, Stirnbänder, Schals, Pulswärmer
Genäht: Beanies, Loops, Halssocken, Leseknochen, Dreieckstücher, Schlüsselanhänger, Lunchbags, Kostmetiktaschen

#3  Klu Clothing // Jan Klumb

“Klu” versucht mit ökologisch, fair und nachhaltig produzierter Mode in kleiner Auflage zu überzeugen.
Unsere Devise: zeitloses und urbanes Design aus hochwertigen Materialien und adäquater Produktion. Bei uns steht Fairtrade hoch oben auf der Liste unserer Prioritäten. So können unsere Kunden beim Tragen unserer Kollektion die volle Bandbreite einer gewissenhaften, aber doch stylischen Mode spüren.
Unsere Outfits kratzen nicht, sind das Gegenteil von gewöhnlich, schauen nicht nach „Jute” oder “Müsli“ aus, sondern bestechen durch ein urbanes Design, ein samtes Gefühl auf der Haut und dem guten Gewissen einer fairen Produktion. Dabei ist uns eine höchstmögliche Transparenz des kompletten Produktionsweges für unsere Kunden sehr wichtig. Deshalb erhält man über den eingenähten QR-Code, weitere speziell auf das Kleidungsstück zugeschnittene Informationen.

Mehr Infos: http://www.klu.clothing/

#4 Siebdruckkollektiv Oh Rakel // Kerstin Hoffmann

Das Siebdruckkollektiv Oh Rakel macht DIY-Siebdruck und bedruckt vom Demotranspi zur Unterhose alles worauf Siebdruckfarbe haftet. Man kann sich bei Oh Rakel vor Ort etwas bedrucken.

Mehr Infos: facebook.com/rakeltentakel

#5  Fenns // Fenn Müller

Fenns – Handgemachtes für klein und groß

Mehr Infos: www.fenns-manufaktur.de, https://www.facebook.com/www.fenns.de/

#6 2e Hand und Herz // Esther Endres

2e Hand und Herz ist ein junges Label aus Mainz, dass Kuscheltiere, für groß und klein, mit Liebe von Hand häkelt. Keins gleicht dem anderen und dass sie nicht perfekt sind, macht sie so besonders. Zum Schluss bekommt jedes, mit einem roten Herz auf der Brust, sein Leben eingehaucht. Kommt unbedingt zum Probekuscheln vorbei.

Mehr Infos: https://www.facebook.com/2eHandundHerz/

Weiterlesen »


Plakat zum Designachtsmarkt

18. November 2018

We proudly present… Das Plakat zum Designachtsmarkt Nr. 9:


Design: Isabell Ding


PENG Vollversammlung am 27.11.

14. November 2018

Wir laden alle Mitglieder & Interessierte zur kommenden PENG VOLLVERSAMMLUNG am 27.11. ein!

Es werden 23 Mitglieder benötigt, um den aktuellen Vorstand zu entlasten und einen neuen zu wählen. Ein Vorstand aus mindestens 3 Personen ist die Voraussetzung für das Fortbestehen des Pengs!

Es werden noch Leute gesucht, die einen Posten übernehmen! (z.B. Kassenwart)

Für die Beschlussfähighkeit brauchen wir eine Mindestanzahl von 23 anwesenden Mitgliedern - sonst müssen wir die Vollversammlung wiederholen. Bitte kommt also vorbei. Es geht zum die Zukunft des Pengs.

 


Helfer bei Designachtsmarkt gesucht

5. November 2018

Wir suchen… freiwillige HelferInnen,  die uns dieses Jahr beim Designachtsmarkt Nr. 9 unterstützen!

Ihr könnt am 01. Dezember eine Schicht an der Bar oder am Kuchenstand übernehmen und Getränke, Kaffee oder Kuchen gegen Spende rausgeben oder uns bei anderen Aufgaben unter die Arme greifen.
Ganz nach dem Motto: “Wir alle sind Peng. Wir alle machen Peng.” können wir gemeinsam den diesjährigen Designachtsmarkt zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

Meldet euch bei Interesse unter designachtsmarkt@pengland.de oder schreibt uns eine Nachricht auf Facebook: https://www.facebook.com/Designachtsmarkt/

Wir freuen uns auf euch!


Teilnehmer gesucht für den Designachtsmarkt Nr. 9

18. Oktober 2018

Der DESIGNACHTSMARKT Nr. 9 wird in diesem Jahr am Samstag, den 01. Dezember 2018 stattfinden ♡

We proudly present… Das Plakat zum DESIGNACHTSMARKT:

Design: Isabell Ding

AUSSCHREIBUNG: Du druckst, nähst, strickst, häkelst, klebst, schneidest oder bist anders kreativ tätig? Du produzierst Einzelstücke oder in kleiner Auflage und hast Lust deine schönsten Stücke zu zeigen? Hast du ein eigenes Label und jahrelange DIY-Erfahrung, oder “gestern” erst angefangen zu stricken und möchtest deine Einzelstücke zum ersten Mal einer Öffentlichkeit präsentieren? Wir freuen uns auf Anfänger, wie auf Fortgeschrittene!

Der Markt findet am 01.12. von 11 bis 18 Uhr in der Halle des Kunst- & Kulturvereins Peng, Weisenauer Straße 15, 55131 Mainz statt. Es gibt keine Standgebühr, nur einen Unkostenbeitrag von 15 € für einen Biertisch, der bei uns bestellt wird. Der Tisch kann aber auch selbst mitgebracht werden. Dann gibt es nur die Anforderung: Deine Produkte müssen selbst gemacht sein und in kleiner Auflage produziert werden. Außerdem muss jede/r TeilnehmerIn eine Kuchen- oder Gebäckspende (am liebsten selbst gemacht) mitbringen.

Schick einfach eine Email bis spätestens 20. November mit
- deinem Namen und, wenn vorhanden, dem Namen deines Labels (inkl. Website)
-  einer kurzen Beschreibung deiner Produkte
-  2-3 Bildern deiner Produkte
-  der Angabe, ob du einen Tisch bestellen möchtest (Biertisch, Unkostenbeitrag 15 € per Banküberweisung)
-  der Information, ob du einen Workshop anbieten würdest

an: designachtsmarkt@pengland.de oder schreib uns auf Facebook eine Nachricht: http://www.facebook.com/Designachtsmarkt/.
Der 20. November ist die Frist zur Anmeldung, Abmeldung und Tisch-Bestellung.

Wir freuen uns auf euch!


Fr (12.) & Sa (13.10.) Party, MML & Konzerte, OliverSportSchau

11. Oktober 2018

Freitag um 20 Uhr:

Rap & Trap & Co. OliverSportSchau

Line-up:
freestypecypher (warming)
Oliver Sport
Fluglärm
LM
Der übliche Verdächtige
IVE: https://soundcloud.com/ive-offiziell
negouce
Ayin
classic: https://soundcloud.com/milestherapper/tracks
rhymeair
420 gang und crazytribe shit
Ab circa 1 Uhr: offenes ende trap set

Samstag um 20.08 Uhr:

OliverSportSchau Finissage: Mach Mal Langsam

Die vorerst letzte offizielle Möglichkeit, die Werke Oliver Sports in der wiederauferstandenen, großen Halle zu begutachten und obendrein mit Mach Mal Langsam abzufeiern!

 

 


Natur-Wertschätzung am 7. Oktober, 14-24 Uhr

7. Oktober 2018

ERNTEDANK mit Mach Mal Langsam:

“Mit dem Erntedankfest danken die Gläubigen Gott für die Ernte und erinnern an den engen Zusammenhang von Mensch und Natur.
Auch wenn Mach Mal Langsam weiß Gott keine religiöse Einrichtung ist, wollen wir dieser Tradition mit einem weiteren Open-Air im Pengland huldigen.”

TAGSÜBER UND ABENDS → 14-24 Uhr

• Mach Mal Langsam mit DJ Danke, Jonas Hühne, Eddy Hernández, Janeck Altshuler & Rainer Rauch

• ‘Schnippeldisko’ mit Foodsharing Mainz

• Kleidertausch

WORKSHOPS
→ Intuitives Malen um 19 Uhr etc., siehe fb: LINK

 


Endlich ein Reggae Fest: 29. September, 16 Uhr!

23. September 2018

nshine, Sunshine Reggae! Vergiftet! No Woman No Cry! Nobody Move, Nobody Get Hurt!

 

 

Am Samstag (29. September) von 16 bis 24 Uhr im Pengland-Sommerland: Endlich Reggae! Mit Live-Auftritten von: K-D, De Pijp (Pfeifkonzert), EPG Soundsystem. Plus allerhand sonst so. Mit viel Classic Reggae, Sunshine Reggae, Plug & Play Reggae und Love Reggae. Aktuelle-infos-bei-fb


Lesung

21. September 2018

21. Sep (Freitag), 23 Uhr Max Michael Rohland liest

“Von amourösen Abenteuern, erotischen Episoden & Porno-Prosa” – erotische Kurzgeschichten von nebenan und heutzutag. Erotik ist heut überall. Alles geht nichts muss. Beziehung wird neu erfunden und jeder fröhnt seiner ur-eigensten Lust! Ob das gutgeht?
Um Pfade im Urwald der Lüste zu finden haben Autoren aus ganz Deutschland für uns ihre schlüpfrigsten, außerordentlichsten und düstersten Geschichten geschrieben.


ALIEN {N} ATION – Entfremdete Gesellschaft

9. September 2018

Ausstellung “ALIEN {N} ATION – Entfremdete Gesellschaft”: 09. – 14. September 2018

14.09.18 (18-21 Uhr) begegnen sich analoge Fotografie (Otto-Peter Boller) und digitale Fotografie (Cordula Wichboldt) zu einem übergeordneten, gemeinsamen Thema – der (menschlichen) Entfremdung.

Die Einzelausstellungen im Rahmen dieser Gemeinschaftsausstellung stehen unter dem Motto “ALIEN {N} ATION – Entfremdete Gesellschaft” (Cordula) und dem “Prozeß der Entfremdung” (Otto).

Aktuelle Malereien werden zu sehen sein (authent.art / Cordula Wichboldt).

Die Vernissage (am 09.) und Finissage (am 14.) finden jeweils um 20 Uhr statt.

Di, 11.09. um 19 Uhr: LYDIA HERDT erzählt im Peng über das Projekt “Schwarzfahren für Gerechtigkeit”, und warum gerade solche Aktivitäten wie dieses entscheidend dazu beiträgt, mehr Fairness in die Welt zu bringen und gesellschaftlichen Entfremdungsprozessen entgegenzutreten. Wird gut.

Do, 13.09. um 19 Uhr: Lachen gegen Entfremdung!

„Wenn Fragen noch mehr Fragen fragen lassen… Und wenn Beleidigung nicht mehr als Beleidigung gilt.“
Hinter diesen Sätzen steckt kein anderer als Comedian ESER AKDEMIR, bekannt unter seinem Künstlernamen EX TURKE, der an diesem Donnerstag um 19 Uhr ins Peng kommt und die Ausstellung von Otto Boller und Cordula Wichboldt bereichern wird.
Seine Show nennt er „Thesen von Eser“.
Großer Spaß ist vorgrammiert !

GRAF RUKOLA..
..bietet unseren Gästen “improvisierte Musiktherapie für Smartphone-Zombies” (freie Improvisation), während

DJ STEFAN..
..mit abstrakten und surrealen Klängen (ebenfalls freie Improvisation) die Ausstellung begleitet.

MAX MICHAEL ROHLAND..
..gibt am Montag, 10.09.18, um 19 Uhr, eine Lesung zweier interessanter Dystopien, u.a. “QualityLand” von M.U.Kling.
https://youtu.be/_1-ZbnNe8Zg

BODHIN (Glückshund)..
…wird auch mit von der Partie sein, insoweit er Lust hat, und es wieder in seine Pfote nehmen, unsere Ausstellungsbesucher als Erstes persönlich zu begrüßen.

Wir freuen uns auf eine richtig gute Zeit!


QR Code Business Card