Jetzt im Peng
 
 
Spring Peng Flyer Cover
Spring Peng
Aufbruch, Ausbruch, Adieu!
Jetzt im Peng

Morning Mode // svynx // Der Neue Planet: Hasensonntag, 421

19. April 2019

Sonntag, 21.04.2019, 18.30 Uhr: Eintritt frei – Spenden gern gesehen

FB-Event, Beginn 19:00 Uhr

Morning Mode
„Nicht mitzählen, einfach Zuhören“ — das gilt bei der Progrock-/Postrock-Band Morning Mode aus Mainz und Umgebung. Die vier Musiker haben sich der Herausforderung angenommen, verzerrte Gitarren und sphärische Klänge, schnelle Taktwechsel und dennoch eingängige Melodien zu vereinen. Die Band verzaubert das Publikum bei Liveauftritten durch ihre energiegeladenen Shows, in denen es an Experimentierfreude innerhalb der Songs niemals mangelt: die perfekte Mischung aus Träumen und Abrocken!

Der musikalische Stil von Morning Mode orientiert sich an Bands wie Karnivool, Porcupine Tree, Oceansize oder Dredg, aber auch Tool oder Radiohead beeinflussen die Vier.

https://www.youtube.com/watch?v=mwcGCaPRn4o
https://morningmode.bandcamp.com/album/vessel

svynx
sind ein Powertrio aus Köln, das seit 2016 in konventioneller Formation (Gitarre, Bass, Schlagzeug) unkonventionellen und funky-alternativen Progressive Rock zelebriert. Krumme Takte geschickt verpackt, catchy Melodien und groovy Basslines in Kombination mit clever plazierten Vocals sorgen für eine abwechslungsreiche Liveshow in sehr dynamischem Umfang.

https://www.youtube.com/watch?v=MJLPu2LGw48
https://svynx.bandcamp.com/

Der Neue Planet
ist eine instrumentale Rockband aus Köln, die einen eigenständigen Sti entwickeln, indem komplexe und progressive Songstrukturen auf sphärische Soundwände treffen. Verträumte Melodien bilden den Kontrast zu drückenden Riffs und vielschichtigen Rhythmen. Verbindet die Band auf ihrer Demo EP (2016) Stoner und Postrockelemente, so treten auf ihrem Debüt Album „Magrathea Erwacht“ (2018) verstärkt progressive und funkige Elemente in den Vordergrund. So ergibt sich eine abwechslungsreiche und dynamisches Mischung, welche gerade live überzeugt.

https://www.youtube.com/watch?v=hCTB_CherPk
https://derneueplanet.bandcamp.com/


Kleine Wölfe II – CROWDFUNDING auf Startnext

17. April 2019

STREET LINE wird die Fortsetzung des Dokumentarfilms KLEINE WÖLFE.

KLEINE WÖLFE begleitet 2009 den elfjährigen Sonu und sein „Rudel“ durch ihren Alltag als Straßenkinder in Kathmandu, Nepal. KLEINE WÖLFE wurde mehrfach ausgezeichnet, lief auf über 50 Filmfestivals international und wurde 2011 für den Grimme Preis in der Kategorie Information und Kultur nominiert.

Die erste Idee und den ersten Rohschnitt haben Peach und Engelbach damals im Pengland 2.0 gezeigt!

Zehn Jahre nach den Dreharbeiten konnten die Filmemacher Justin Peach und Lisa Engelbach einige der Kinder von damals aufspüren. STREET LINE ist ein Portrait des damals 11 und heute 22-jährigen SONU und drei weiteren ehemaligen Straßenkindern in Kathmandu, Nepal. Peach und Engelbach wollen SONU auf seinem Weg begleiten, die Fesseln seiner Vergangenheit abzulegen, um für seine Tochter den Kreislauf der STREET LINE zu durchbrechen.


Es geht wieder los! Jetzt haben sie ein Crowdfunding auf Startnext gestartet und brauchen Eure Unterstützung.
(und dann bitte teilen, kommentieren, abonnieren oder einfach „gefällt mir“ drücken)
Projekt unterstützen: https://www.startnext.com/kleinewoelfe2

Weitere Informationen auf:
www.kleinewölfe.de
www.justinpeach.de

www.swrfernsehen.de/landesschau-rp/couchgespraeche/Justin-Peach-Film-Fortsetzung-geplant


MOBILÉ-Release am 3. Mai, ab 16:30 Uhr

9. April 2019

MOBILÉ-Blattform Release-Party!! Endlich, yeah! Druckfrisch und so!

FB-Link

Das Kunstkollektiv Mobilé lässt verkünden: +++ Blattform. Mobilé – Nicht-Orte +++ Blattform. Mobilé – Nicht-Orte +++ Blattform. Mobilé – Nicht-Orte +++ Blattform. Mobilé – Nicht-Orte +++ Blattform. Mobilé – Nicht-Orte +++ Blattform. Mobilé – Nicht-Orte +++ Blattform. Mobilé – Nicht-Orte +++ Es ist da, es ist heiß, es ist richtig geiler Scheiß! +++ Eintritt (wie immer im Pengelipeng) frei!


Musikalisches Line-Up:
19:00-21:00 Uhr DJ Humanizm // Zecken-Hip-Hop-Funk
21:00-23:00 Uhr Noah Vert // Funk, Rythm, Elektro (https://soundcloud.com/voahnert)
23:00-01:00 Uhr Dionysus 94 // Techno, Funky-House, Tech-House, Ethno (https://soundcloud.com/juan-jose-popeye/der-letzte-tanz-im-tal-amore-rave)
01:00-03:00 Uhr quico & frow // Live-Electronic-Music

Programm:
16:30 Uhr MALWORKSHOP Malt ein gemeinsames Kunstwerk!
16:30 Uhr BÜCHERTAUSCH + LESEECKE Bring dein Buch mit, nimm ein anderes mit und mach es dir gemütlich!
16:30 Uhr LIVE-ART-PHOTOGRAPHY Lass dich in künstlerischer Inszenierung ablichten!
17:30 Uhr ACRO-YOGA Begib dich in unbekannte Höhen und zweisames Vertrauen!
17:00 Uhr JAMSESSION Bring dein Instrument mit und lass Musik erklingen!
18:30 Uhr THAIMASSAGE-SPACE Lass dich vor dem Durchtanzen der Nacht noch einmal richtig durchkneten!

Seit unserer letzten Ausstellung „Feministische Perspektiven“ ist ein klein wenig Zeit vergangen. In dieser Zeit waren wir aber nicht untätig, sondern haben Herz, Schweiß und Fantasie in die allererste Ausgabe unseres Großprojekts Blattform. Mobilé gesteckt. In unserer Kunstzeitschrift werdet ihr Nicht-Orte betreten, die sich euch visuell und textlich entgegenstellen und ein Neudenken eures Konzepts von Ort und Identität anregen.

Wo bekommt ihr den geilen Scheiß?
Um das Erscheinen unserer Zeitschrift angemessen zu zelebrieren, veranstalten wir gemeinsam mit euch ein Festival, die Blattform-Release-Party (Yeah!!!).
Dort wird Blattform zum ersten Mal zum Verkauf angeboten werden. Es gibt keinen Festpreis, sondern Spendenbasis ist die Regel. Wir haben alle sehr viel Arbeit und Energie in die Gestaltung, die Konzeption, den Inhalt, den Druck und Pi Pa Po gesteckt und würden neben dem Ziel, die Druckkosten der Zeitschrift mit dem Verkauf decken zu können, darüber hinaus ein wenig Geld in unserer Mobilé-Kasse sammeln, um unsere weiteren Projekte in ihrer Realisierung zu erleichtern. Gleichzeitig möchten wir unsere Kunst niemandem vorenthalten und sind daher gegen eine finanzielle Benachteiligung derer, die ein verhältnismäßig hoher Preis vom Erwerb der Zeitschrift abhalten würde. Berücksichtigt dies bitte beim Kauf.

Und was ist nun diese Blattform-Release-Party?
Am 3. Mai öffnet das Peng seine Pforten und veranstaltet gemeinsam mit uns, dem Künstlerkollektiv Mobilé (Danke, Peng!) die Release-Party, die heißeste Party im Mai! Während euch am Nachmittag ein buntes kreatives Programm erwartet, spielen wir ab der Dämmerung Klänge und Rhythmen, die eure Blutkörperchen zum Wabern und eure Gelenke zum Biegen bringen. Auch ihr habt die Möglichkeit, euch mit einzubringen:
Ob Action-Painting, Feuerkunst, Performance-Shows, Lesebühnen oder Freitanz-Workshops – wenn du Bock hast, für ein zwei Stunden, dein Talent am sonnigen Nachmittag mit den Gästen im Peng zu teilen, dann melde dich bei uns: Mobileee@gmx.de. Gleiches gilt für Leute, die schon im Vorfeld bei der Deko dieses Spektakels mitwirken wollen.

Wir melden uns dann wiederum bei dir und klären alles Weitere mit dir ab! Seid gespannt, tragt es weiter und vermerkt euch den 3. Mai in eurem Kalender oder schreibts euch auf die Socken!

Die Blattform-Release-Party ist ein liebevoller Raum, in dem ein respektvoller Umgang und ein kommunikatives Miteinander zelebriert wird. Wir wollen kreative Vibes versprühen und ein Sich-Vernetzen anregen, dabei die persönlichen Grenzen der Menschen achten. So enjoy, laugh, love, dance, connect and feel! Wir freuen uns auf einen wundervollen Tag im Mai!


QR Code Business Card