Jetzt im Peng
 
Jetzt im Peng

Endlich ein Reggae Fest: 29. September, 16 Uhr!

23. September 2018

Sunshine, Sunshine Reggae! Vergiftet! No Woman No Cry! Nobody Move, Nobody Get Hurt!

 

 

Am Samstag (29. September) von 16 bis 24 Uhr im Pengland-Sommerland: Endlich Reggae! Mit Live-Auftritten von: K-D, De Pijp (Pfeifkonzert), EPG Soundsystem. Plus allerhand sonst so. Mit viel Classic Reggae, Sunshine Reggae, Plug & Play Reggae und Love Reggae. Aktuelle-infos-bei-fb

 


Lesung

21. September 2018

21. Sep (Freitag), 23 Uhr Max Michael Rohland liest

“Von amourösen Abenteuern, erotischen Episoden & Porno-Prosa” – erotische Kurzgeschichten von nebenan und heutzutag. Erotik ist heut überall. Alles geht nichts muss. Beziehung wird neu erfunden und jeder fröhnt seiner ur-eigensten Lust! Ob das gutgeht?
Um Pfade im Urwald der Lüste zu finden haben Autoren aus ganz Deutschland für uns ihre schlüpfrigsten, außerordentlichsten und düstersten Geschichten geschrieben.


ALIEN {N} ATION – Entfremdete Gesellschaft

9. September 2018

Ausstellung “ALIEN {N} ATION – Entfremdete Gesellschaft”: 09. – 14. September 2018

14.09.18 (18-21 Uhr) begegnen sich analoge Fotografie (Otto-Peter Boller) und digitale Fotografie (Cordula Wichboldt) zu einem übergeordneten, gemeinsamen Thema – der (menschlichen) Entfremdung.

Die Einzelausstellungen im Rahmen dieser Gemeinschaftsausstellung stehen unter dem Motto “ALIEN {N} ATION – Entfremdete Gesellschaft” (Cordula) und dem “Prozeß der Entfremdung” (Otto).

Aktuelle Malereien werden zu sehen sein (authent.art / Cordula Wichboldt).

Die Vernissage (am 09.) und Finissage (am 14.) finden jeweils um 20 Uhr statt.

Di, 11.09. um 19 Uhr: LYDIA HERDT erzählt im Peng über das Projekt “Schwarzfahren für Gerechtigkeit”, und warum gerade solche Aktivitäten wie dieses entscheidend dazu beiträgt, mehr Fairness in die Welt zu bringen und gesellschaftlichen Entfremdungsprozessen entgegenzutreten. Wird gut.

Do, 13.09. um 19 Uhr: Lachen gegen Entfremdung!

„Wenn Fragen noch mehr Fragen fragen lassen… Und wenn Beleidigung nicht mehr als Beleidigung gilt.“
Hinter diesen Sätzen steckt kein anderer als Comedian ESER AKDEMIR, bekannt unter seinem Künstlernamen EX TURKE, der an diesem Donnerstag um 19 Uhr ins Peng kommt und die Ausstellung von Otto Boller und Cordula Wichboldt bereichern wird.
Seine Show nennt er „Thesen von Eser“.
Großer Spaß ist vorgrammiert !

GRAF RUKOLA..
..bietet unseren Gästen “improvisierte Musiktherapie für Smartphone-Zombies” (freie Improvisation), während

DJ STEFAN..
..mit abstrakten und surrealen Klängen (ebenfalls freie Improvisation) die Ausstellung begleitet.

MAX MICHAEL ROHLAND..
..gibt am Montag, 10.09.18, um 19 Uhr, eine Lesung zweier interessanter Dystopien, u.a. “QualityLand” von M.U.Kling.
https://youtu.be/_1-ZbnNe8Zg

BODHIN (Glückshund)..
…wird auch mit von der Partie sein, insoweit er Lust hat, und es wieder in seine Pfote nehmen, unsere Ausstellungsbesucher als Erstes persönlich zu begrüßen.

Wir freuen uns auf eine richtig gute Zeit!


QR Code Business Card