Peng

Tag: Ausstellung

budjem

18. Februar 2009

events_budjem.jpg

“budjem”
Ausstellung von Etienne Steffen und i chi ignetas
21. Februar — 7. März

Durch Tradition, Spiritualität, Religion, Moderne — Reizüberflutung des Urbanen, Abriss-Strukturen auf den Wänden des bildgewaltig, lauten Bangkoks hin zum Stilleben Pakses im Südlichen Laos, den Mekong entlang. Mit dem Augenmerk auf die Affinität von Gegensätzen und ihrer Fusion im asiatischen Raum. Der näheren Betrachtung des ‘Liefestyle’- und ‘Neo’-kulturellen Phänomen Siams, wo sich alles immer wandeln nie ändernd ‘same same..’ ist, ‘…but different’. Digi-loge Bild-Abriss Dokumentation einer Asien Reise zwischen Backpackertum und Feldforschung. Auf visuellen Medien: Print, Dé-(Ré-)Collage, Tusche, Photo. Begleitet von Klängen, sufischem Flötenspiel und Vibrationen der Hang, anderen Gästen und Performances.

Rahmen-Programm:

2.3. Chi-Gung Session
(Contact-Ball Juggling) 17.30 – 19.00 Uhr
Meditation: 21.30 – 22.30 Uhr
Ausstellung ab 19 Uhr

4.3. The Art of Fusion Workshop (19.30 – 21.30 Uhr)
Hang-Drum,Tabla, div. Klangkörper-Session
eine Capoeira Gruppe bringt Instrumente mit (Berimbao, etc.)
Ausstellung ab 19 Uhr

6.3. Word-Alert (Spoken-Word-Poetry), 20.00 Uhr
www.myspace.com/wordalert

7.3. Fini-sage 19.30 Uhr
Live-Konzert: Rafael Sotomayor – Vibrations of the Hang - The Art of Fusion
www.myspace.com/rafaelsotomayor
www.theartoffusion.com
Medley-Session mit Capoira / Angola Performance
dazu: Live Dé-collage


Semesterausstellung Uni Frankfurt

7. Februar 2009

KunstFabrik läd ein:
Goethe Uni Frankfurt

Semesterausstellung
Grafik, Malerei, neue Medien, Plastik
09. – 12.02.2009

Sophienstr. 1-3  neben Uni Bib
U-Bockenheimer Warte, 60487 Frankfurt


„Sabine, das geht gar nicht.“

24. Januar 2009

events_sabine2.jpg

Ausstellung von Anna-Lena Gremme und Carola Ali Ousallah
4. – 8. + 11. Februar
Vernissage am Mittwoch, 4. Februar um 19 Uhr
Sonst geöffnet am 5. bis 8. Februar (10-22 Uhr) und am 11. Februar (17-19 Uhr)

Videoinstallationen und bildhauerische Arbeiten im Pengland:
Anna-Lena Gremme und Carola Ali Oussalah sind Studenten der Akademie für bildende Künste in Mainz.


Die drei Glanztrapper aus Upperbleistein

23. Januar 2009

Wo: VHS Volkssternwarte Mainz, bei Peng um die Ecke


Neue Freunde

12. Januar 2009

Everybody loves “Neue Freunde”.
Künstler aus Wien, Berlin, Hamburg, Braunschweig, Leipzig, Heidelberg, Mannheim, Stuttgart, Freiburg, Darmstadt und Mainz toben sich im Pengland aus.


Beginn der “Neue Freunde”-Vernissageparty 20.15Uhr!

die leisen Elektro-Djs:
Der talentierte Dr.Henk (No Fun DJs / Hamburg)
Reiner Perlmut (RSTRTN / Stuttgart )
Zoo.TV (No Fun DJs & RSTRTN / Freiburg)

Info:
www.Rasterton.com
www.Henkomat.de
www.myspace.com/Zootelevision


The Ways of Oliver Sport

10. Dezember 2008



Minimal Art + Electronic Music + Dada

Vernissage am 27.12. ab 20 Uhr!

Austellung von 26. bis 29.12.2008

täglich von 12-18 Uhr geöffnet

Ausstellung von Leinwänden (schwarzweiss mit Filzschreiber & Kulli)
und Electronic Music
und Dadaistische Sequenzen

von Oliver Sport


Mit Schmackes!- Bilder der Vernissage

9. Dezember 2008

[mygal=essentialfilmsociety]


Kunst ist im Verein am Schönsten 3

1. Dezember 2008


Ausstellung aktueller Arbeiten von Künstlern des
Mainzer Kunstverein Walpodenstraße 21 e.V.
06.-21. Dezember 2008
Freitag 05. Dezember 20h

+ Eröffnungsperformance, KUNST IST IM VEREIN AM SCHÖNSTEN
Weitere Öffnungszeiten Fr + Sa 16-20h, So 14-18h
Walpodenakademie
Neubrunnenstr. 8
55116 Mainz
www.kunstzwerg.net
www.myspace.com/kunstzwergfestival

Ob tatsächlich „vom Vereinswesen der Verdammungsklatsch gegen das Talent ausgeht“ (A. Feuerbach) oder vielmehr „das Gemeingefühl die höchste Gewalt auf Erden ist“ (H. Jos. König), werden die aktiven Mitglieder des Mainzer Kunstvereins ab 05.12. zur Schau stellen. Nachdem man dies 2005 in der überlebten Kellerlocation in der Walpodenstraße und dann 2006 im Exil als dreitätiges Happening in der großzügig bemessenen Ingelheimer Kunsthalle Schwaab praktizierte, ist nun die frischbegründete Walpodenakademie in der Neubrunnenstraße lebendiger Austragungsort des streitbaren Titels. Unterstützt wird der Erkenntnisprozess von der posttraumatischen Theatergruppe RAUM (O), die am Nikolaustag Aspekte der Kontingenz bespiegelt, indem sie sich und die Zuschauer mit sich selbst konfrontieren.
Sicher ist: das Ganze mehr als die Summe seiner Teile.


Bilder von “Skateboarding im Pengland”

8. Oktober 2008

[mygal=events_skateboarding]

Fotos von der Ausstellung “Skateboarding im Pengland” im Oktober 2008.

THANX To CanTs.DBL & Rob


Dasign! Semesterendpräsentation

27. Juni 2008

Dasign! Semesterendpräsentation des Studiengangs Medien Design/Zeitbasierte Medien, Kommunikationsdesign und Innenarchitektur der FH Mainz

3.+4. Juli 2008 12-20Uhr

Holzstraße 36, Mainz

Programm: programm-sep
Infos unter: www.dasign.info


QR Code Business Card