Jetzt im Peng
 iCal Import

KOMMENDE VERANSTALTUNGEN IM UND VON PENG

Peng Soli-Party im Haus Mainusch

16. August 2019 21:00 – 17. August 2019 05:00

++Line Up unten++
Peng Soli-Party im Mainusch
Freitag | 16.08.2019 | 21:00 – 05:00 Uhr
Eintritt 4 €

Flyer-Gestaltung: Dajana Jasarevic

Kaum hatten wir die Pforten des 10ten Penglands grandios mit unserer Einzugsparty eröffnet, mussten wir sie wieder schließen. Grund hierfür ist, dass Zwischennutzungskonzepte, mit denen wir die letzten 14 Jahre gefahren sind, immer schwieriger genehmigt werden. Das bedeutet, dass unsere Räumlichkeiten, die wir nur wenige Monate nutzen können, den gleichen Standards einer langjährigen Nutzung entsprechen müssen. Um die Auflagen erfüllen zu können, mussten wir einiges an Kapital in die Hand nehmen, welches jetzt ein schmerzhaftes Loch in unserem Vereinskonto hinterlassen hat.

Da wir nun auf dem Rodelberg, unserem Vereinsheim, auf noch unbestimmte Zeit keine Veranstaltungen durchführen dürfen, und wir noch eine Menge Getränke übrig haben, war das Haus Mainusch so nett und solidarisch dass wir ultra spontan eine Soli-Party bei ihnen feiern dürfen.
Wir sind dem Kollektiv um das Haus Mainusch sehr dankbar und freuen uns auf einen gemeinsamen Neustart!

FACEBOOK-Event

++Line Up++
Live:
ca. 21:30 Uhr Unplugged-Mini-Gig Menschenhund [http://www.menschenhund.de/]

ca. 03:00 Uhr Electric Conzertration [https://www.electric-conzertration.de/]

DJs:
Cesare Mamet [https://soundcloud.com/cesare25]
Oeseo
Jan Wiechers [https://www.mixcloud.com/janwiechers5/]
Noah [https://soundcloud.com/voahnert]
Dionysus 94


Eröffnungsfeier von PENG 10

13. Juli 2019 18:00 – 14. Juli 2019 05:00

Hallihallo! Genug pausiert. Pengland Neuland ist hergerichtet. Am 13. Juli wird das (groß) zelebriert.

Bedingungslose Grunderöffnung am Samstag, 13. Juli, 18 bis 08 Uhr

Das alte Jobcenter wird zu Pengland 10. Mindestens bis Oktober 2019. Am Rodelberg 21, in bzw. empor der Mainzer Oberstadt.

(Flyer-Gestaltung: Dajana Jasarevic)

Party|Ausstellung|Konzerte|Lesungen|

13.07.2019 im neuen Pengland, Am Rodelberg 21, dem alten Jobcenter Mainz.

Genug pausiert. Pengland Neuland ist bald hergerichtet. Das wird durch unsere “Bedingungslose Grunderöffnung” den gesamten Abend und die ganze Nacht lang (groß) zelebriert. Auch unsere Mitbewohnerin, die Bike Kitchen Mainz, wird mit am Start sein.

|AUSSTELLUNG|
Manu – Aquarelle
Dornhoefer Photography – Photographische Portraits
Kai Dreistadt – Schwarzlicht Kunst

++LINE UP++

|SINGER SONGWRITER|
Daria & Mo
Malte
Niki & YAO

|FUNK|
Dionysus 94
Fresh Pots

|ELEKTRO|
Electric Conzertration [http://electric-conzertration.de]

|60′s Psych/ Proto Punk/ Synth Pop|
Pompe

|TECHNO|
Nananaked [https://soundcloud.com/user-958060661]
Kai
Cesare & matt k
Astroturf
Dj Spock [https://soundcloud.com/dj-spock-ffm]
IAS
Jan Wiechers
Marius Tasman

|F U C H S B A U • M A I N Z & Mach Mal Langsam|
Jonas Hühne[https://soundcloud.com/jonas_huehne/tracks]
Rainer Rauch [https://soundcloud.com/rainerrauch]
Bianco [https://soundcloud.com/bianco-dj]
Tuga.tunes
Ivo Total [https://soundcloud.com/ivotop]
Eddy Hernandez [https://soundcloud.com/deep-global]

|DRUM AND BASS|
Malte Montana [https://soundcloud.com/maltemontana]
Dubbing Panda

|HIPHOP|
Oliver Sport [https://www.youtube.com/watch?v=L1HG54172yQ]

|LESUNG|
Max Rohland & Gabor Kovacs “Kafka – die Verwandlung”
Max Rohland “Alice im Wunderland” [http://maxrohland.de/]

///////////

Tatsächlich hatten wir letzte Woche schon Besuch von wilden Partygästen… Leider eine Woche zu früh. Trotzdem zeigen sie euch gerne den Weg von der Haltestelle Pariser Tor in das neue Pengland: https://www.youtube.com/watch?v=FNzMe1aazXI&feature=youtu.be&fbclid=IwAR1z8D3Frae4P6gr0QUw4WBup7nCf2J7-SY07dM1nbRvrq8JRqu0gaVcTbA

Wie kommt man eigentlich ins neue Pengland? Wenn ihr mit dem Bus oder dem SEV an der Haltestelle Pariser Tor ankommt, folgt ihr dem Straßenverlauf Richtung Berliner Siedlung. Schnell werdet ihr an einem Parkplatz ankommen, der durch ein große Reklame Tafel markiert ist. Ihr geht über diesen Parkplatz, bis ans Ende. Auf der linken Seite findet ihr diese Treppe, sie ist die Pforte in unser Paralleluniversum namens Pengland. Im Dunkeln wird sie beleuchtet sein.


Letzte Runde, 28.05.

28. Mai 2019 20:45 – 28. Mai 2019 23:55

Zum allerletzten Ma(h)l. Erinnerungen an früher werden wach.

Bringt die Picknickkörbe und -decken mit!

Genießt das letzte Offene Wohnzimmer am Standort Weisenauer Straße 15.

Peng zieht aufn Rodelberg, richtet sich dort im Juni ein.

 


Spring Peng

18. Mai 2019 16:00 – 19. Mai 2019 04:00

fb-Link

Spring! Alles geht mal zu Ende; auch das Alte Rohrlager.
Ende Gelände! Und endlich Spring Break, also warm & draußen, die Nacht durch! Obwohl…, nicht Break, also keine falsche Pause, viel eher einfach PENG bzw. Spring, also geil, heiß, toll (etwa nicht?!) und schon ganz bald: SPRING PENG :)

Das Peng zieht nämlich ab 24. Mai um; aufn Rodelberg. Presse hierzu z. B. siehe: sensor

Schafft den Absprung! Gemeinsam springt sich’s leichter! Alles an der frischen Luft.
Einfach raus, ab und weg! Nie wieder! Lasst uns alledem ein Denkmal gestalten! Aufbruch, Ausbruch, Adieu! Rien ne va plus!
Nous ne regrettons rien!

Live dabei, um 21.21 Uhr: Die Gestalten.
Zum Reinhören: https://open.spotify.com/artist/6q19MclpRpuZRC80ntLidB?si=clS7JFVYR8GyIhH2RfDi_g

Plus Vorband-Rap: Dr. Johnson.
Zum Reinhören:
https://soundcloud.com/drjohnson-2/sets/blues-lp

Davor oder danach:
MC De Pijp Pfeifkonzert

+ An den Turntables:
DJs Noah Vert & Dionysus 94 // Funk, Rythm, Elektro (https://soundcloud.com/voahnert &
https://soundcloud.com/juan-jose-popeye/der-letzte-tanz-im-tal-amore-rave);
MC De Pijp // viel 1970er & -80er, Classic Rock, Performance, Evergreens, Leid & Liebe, Operngesang;
Pompe // sowohl 1990er Old School Techno als auch Nicht-Elektronisches.

Dazu Back To The Roots Schnippelparty.

Obendrein: Ausstellung einiger Bilder von Aurelio Dagnino: https://www.instagram.com/aurelio_dagnino/

Und Kleiderschenk! Bitte keine Klamotten mitbringen; einfach zugreifen, nehmen!

PENG zieht aus seiner jetzigen (achten) Location aus und möchte den Aus- und Umzug (in die zehnte, Nummer neun war nämlich zwischendurch in der Mombacher Str. 68) gebührend abfeiern!

Zum Absch(l)uss und Absprung freigegeben!
Freiluft-Party!! Letztes Ma(h)l, Konzerte, Tanzbares, Lustiges, Abgefahrenes, Denkmal. Eintritt (wie immer) frei!


MOBILÉ-Blattform

3. Mai 2019 – 4. Mai 2019

MOBILÉ-Blattform Release-Party!! Endlich, yeah! Druckfrisch und so!

FB-Link

Das Kunstkollektiv Mobilé lässt verkünden: +++ Blattform. Mobilé – Nicht-Orte +++ Blattform. Mobilé – Nicht-Orte +++ Blattform. Mobilé – Nicht-Orte +++ Blattform. Mobilé – Nicht-Orte +++ Blattform. Mobilé – Nicht-Orte +++ Blattform. Mobilé – Nicht-Orte +++ Blattform. Mobilé – Nicht-Orte +++ Es ist da, es ist heiß, es ist richtig geiler Scheiß! +++

Musikalisches Line-Up:
19:00-21:00 Uhr DJ Humanizm // Zecken-Hip-Hop-Funk
21:00-23:00 Uhr Noah Vert // Funk, Rythm, Elektro (https://soundcloud.com/voahnert)
23:00-01:00 Uhr Dionysus 94 // Techno, Funky-House, Tech-House, Ethno (https://soundcloud.com/juan-jose-popeye/der-letzte-tanz-im-tal-amore-rave)
01:00-03:00 Uhr quico & frow // Live-Electronic-Music

Programm:
16:30 Uhr MALWORKSHOP Malt ein gemeinsames Kunstwerk!
16:30 Uhr BÜCHERTAUSCH + LESEECKE Bring dein Buch mit, nimm ein anderes mit und mach es dir gemütlich!
16:30 Uhr LIVE-ART-PHOTOGRAPHY Lass dich in künstlerischer Inszenierung ablichten!
17:30 Uhr ACRO-YOGA Begib dich in unbekannte Höhen und zweisames Vertrauen!
17:00 Uhr JAMSESSION Bring dein Instrument mit und lass Musik erklingen!
18:30 Uhr THAIMASSAGE-SPACE Lass dich vor dem Durchtanzen der Nacht noch einmal richtig durchkneten!

Eintritt (wie immer im Pengelipeng) frei!

Seit unserer letzten Ausstellung „Feministische Perspektiven“ ist ein klein wenig Zeit vergangen. In dieser Zeit waren wir aber nicht untätig, sondern haben Herz, Schweiß und Fantasie in die allererste Ausgabe unseres Großprojekts Blattform. Mobilé gesteckt. In unserer Kunstzeitschrift werdet ihr Nicht-Orte betreten, die sich euch visuell und textlich entgegenstellen und ein Neudenken eures Konzepts von Ort und Identität anregen.

Wo bekommt ihr den geilen Scheiß?
Um das Erscheinen unserer Zeitschrift angemessen zu zelebrieren, veranstalten wir gemeinsam mit euch ein Festival, die Blattform-Release-Party (Yeah!!!).
Dort wird Blattform zum ersten Mal zum Verkauf angeboten werden. Es gibt keinen Festpreis, sondern Spendenbasis ist die Regel. Wir haben alle sehr viel Arbeit und Energie in die Gestaltung, die Konzeption, den Inhalt, den Druck und Pi Pa Po gesteckt und würden neben dem Ziel, die Druckkosten der Zeitschrift mit dem Verkauf decken zu können, darüber hinaus ein wenig Geld in unserer Mobilé-Kasse sammeln, um unsere weiteren Projekte in ihrer Realisierung zu erleichtern. Gleichzeitig möchten wir unsere Kunst niemandem vorenthalten und sind daher gegen eine finanzielle Benachteiligung derer, die ein verhältnismäßig hoher Preis vom Erwerb der Zeitschrift abhalten würde. Berücksichtigt dies bitte beim Kauf.

Und was ist nun diese Blattform-Release-Party?
Am 03. Mai öffnet das Peng seine Pforten und veranstaltet gemeinsam mit uns, dem Künstlerkollektiv Mobilé (Danke, Peng!) die Release-Party, die heißeste Party im Mai! Während euch am Nachmittag ein buntes kreatives Programm erwartet, spielen wir ab der Dämmerung Klänge und Rhythmen, die eure Blutkörperchen zum wabern und eure Gelenke zum biegen bringen. Das genaue musikalische und kreative Programm, wird bald angekündigt.

Bis dahin habt auch ihr die Möglichkeit, euch mit einzubringen:

Ob Action-Painting, Feuerkunst, Performance-Shows, Lesebühnen oder Freitanz-Workshops – wenn du Bock hast, für ein zwei Stunden, dein Talent am sonnigen Nachmittag mit den Gästen im Peng zu teilen, dann melde dich bei uns: Mobileee@gmx.de. Gleiches gilt für Leute, die schon im Vorfeld bei der Deko dieses Spektakels mitwirken wollen.

Wir melden uns dann wiederum bei dir und klären alles Weitere mit dir ab! Seid gespannt, tragt es weiter und vermerkt euch den 3. Mai in eurem Kalender oder schreibts euch auf die Socken!

Die Blattform-Release-Party ist ein liebevoller Raum, in dem ein respektvoller Umgang und ein kommunikatives Miteinander zelebriert wird. Wir wollen kreative Vibes versprühen und ein Sich-Vernetzen anregen, dabei die persönlichen Grenzen der Menschen achten. So enjoy, laugh, love, dance, connect and feel! Wir freuen uns auf einen wundervollen Tag im Mai!


Morning Mode // svynx // Der Neue Planet: LIVE

21. April 2019

Eintritt frei – Spenden gern gesehen
FB-Event, Einlass 18:30 / Beginn 19:00

Morning Mode
„Nicht mitzählen, einfach Zuhören“ — das gilt bei der Progrock-/Postrock-Band Morning Mode aus Mainz und Umgebung. Die vier Musiker haben sich der Herausforderung angenommen, verzerrte Gitarren und sphärische Klänge, schnelle Taktwechsel und dennoch eingängige Melodien zu vereinen. Die Band verzaubert das Publikum bei Liveauftritten durch ihre energiegeladenen Shows, in denen es an Experimentierfreude innerhalb der Songs niemals mangelt: die perfekte Mischung aus Träumen und Abrocken!

Der musikalische Stil von Morning Mode orientiert sich an Bands wie Karnivool, Porcupine Tree, Oceansize oder Dredg, aber auch Tool oder Radiohead beeinflussen die Vier.

https://www.youtube.com/watch?v=mwcGCaPRn4o
https://morningmode.bandcamp.com/album/vessel

svynx
sind ein Powertrio aus Köln, das seit 2016 in konventioneller Formation (Gitarre, Bass, Schlagzeug) unkonventionellen und funky-alternativen Progressive Rock zelebriert. Krumme Takte geschickt verpackt, catchy Melodien und groovy Basslines in Kombination mit clever plazierten Vocals sorgen für eine abwechslungsreiche Liveshow in sehr dynamischem Umfang.

https://www.youtube.com/watch?v=MJLPu2LGw48
https://svynx.bandcamp.com/

Der Neue Planet
ist eine instrumentale Rockband aus Köln, die einen eigenständigen Sti entwickeln, indem komplexe und progressive Songstrukturen auf sphärische Soundwände treffen. Verträumte Melodien bilden den Kontrast zu drückenden Riffs und vielschichtigen Rhythmen. Verbindet die Band auf ihrer Demo EP (2016) Stoner und Postrockelemente, so treten auf ihrem Debüt Album „Magrathea Erwacht“ (2018) verstärkt progressive und funkige Elemente in den Vordergrund. So ergibt sich eine abwechslungsreiche und dynamisches Mischung, welche gerade live überzeugt.

https://www.youtube.com/watch?v=hCTB_CherPk
https://derneueplanet.bandcamp.com/


Tanzen & Tönen

12. April 2019 19:25 – 12. April 2019 22:55

FB-Link

Einfach mal den Kopf ausschalten und den Körper frei in Bewegung kommen lassen. Der Intuition folgen und nicht bewerten. Mit Achtsamkeit wahrnehmen, ohne zu streben, offen sein, für jede Transition die kommt, Impulse weitertragen, sich inspirieren lassen um für 120 Minuten im Flow zu sein.

Zunächst tönen wir, anschließend sorgt die Musik für die nötigen Impulse. Auch deine eigenen Gefühle oder die Bewegungen anderer, bestimmen wo deine persönliche Reise hingeht. Die Musik gleicht einer Welle, die sich langsam aufbaut und von einem runden und fließenden Einstieg, über scharfe Passagen, wilde Extase und poetischen Sebstausdruck, hinein in die Stille verläuft.

Währrenddem bist du völlig frei. Alles kann, aber nichts muss passieren. Wenn dir danach ist, kannst du dich jederzeit aus dem Geschehen herausziehen und es dir in unserer Chillecke bequem machen. Ihr seid eingeladen und in euren bequemsten Klamotten zu kommen und eure Schuhe auszuziehen.
Der Tanz findet in der großen Halle im Pengland statt. Für kalte Getränke und Tee ist gesorgt. Die Musik wird von Jonas Hühne von Mach Mal Langsam gemixt. Eintritt & Teilnahme frei. Spenden willkommen!

TANZ MAL LANGSAM!


Kleidertauschparty

7. April 2019 15:00 – 7. April 2019 23:00

Diesen Sonntag gibt’s wieder Kleidertauschparty, ab 14 Uhr


MIMIK

5. April 2019 21:00

 

MIMIK möchte die Menschen mit den unterschiedlichsten elektronischen Musikrichtungen begeistern und einen Ort zu schaffen, wo jeder seine kreativen Ideen ausleben kann. Fb-link

Sei es abstrakte Kunst, Musik, Fotos oder Filme die man präsentieren möchte.
Um den verschiedenen Musikgenres gerecht zu werden, haben wir vier verschiedene Veranstaltungstypen.
MIMIK SESSION/PSY/DEEP/DARK. Jede Veranstaltung zeichnet sich durch die unterschiedlichen Musikrichtungen aus. Wir wollen zeigen wie viel schöne Musik es noch gibt außer Techno und Goa.

Unsere erste Veranstaltung heißt ‘MIMIK Session’.
In dieser Veranstaltungsreihe wollen wir Musik, Kreativität und Kultur in Verbindung bringen. Deco spielt bei uns eine Große Rolle. Der Raum wird mit viel Orientalischer Deco sowie mit Lichttechnik versehen.
Die erste Veranstaltung soll dazu dienen, uns und unsere Grundidee kennen zu lernen. Mit den Bekanntschaften die wir schließen bieten wir die Möglichkeit deren Potential auf den folgenden Veranstaltungen auszuleben…

Musikrichtung: Downtempo, Techhouse, Funk House

Uhrzeit: 21 bis 4 Uhr

Eintritt: Kostenlos


Leid & Liebe, Herz & Schmerz, am 9. März.

9. März 2019 20:15 – 10. März 2019 03:30

Endlich mal ausschließlich Liebe. Mit all ihren Schattenseiten und Wunderheiten.

Fb-link

An den Turntables: MC De Pijp und DJ Medusa.

Pengland, Weisenauer Straße 15, die tolle Halle
auf dem großen Rohrlagergelände. Erreichbar via Mietrad, Auto (Parkplätze reichlich vorhanden), Bus & Bahn (Haltestellen Stadtpark, Römisches Theater, Parkhotel). Zwischen Stadtpark und Winterhafen. Eintritt frei und ab 18 Jahren.


QR Code Business Card