Blogarchiv

Neuland – Veranstaltung zum Thema Datenschutz

1. Juli 2017
ACHTUNG: Die neue Adresse vom Peng ist die Weisenauer Straße 15! (das ist in der Nähe vom Stadtpark & Favorite Parkhotel)
Haltestelle in der Nähe: “Stadtpark” oder “Am Römischen Theater”
.
.
Liebe Freunde des Internet!

Beim täglichen Surfen im Netz ist man ständig Datensammlern ausgeliefert.
Das System ist so groß und komplex, dass es immer schwieriger wird unerkannt zu bleiben. Tendenz steigend.
Wir möchten das aber nicht einfach so auf uns ruhen lassen!
Das Ausleuchten unserer Daten können wir aktiv ein Stück weit verhindern.
Mit unseren Neuland Veranstaltungen wollen wir aufklären und uns gemeinsam mit euch gegen diesen Missstand wehren.
Denn es gibt Möglichkeiten sich anonymer durch das World Wide Web zu bewegen.
Zum Thema Datenschutz im Internet wird es an diesem Abend drei Vorträge zu hören geben.
Unsere Sprecher sind Mitglieder des Chaos Computer Club und Studenten der Fachhochschule in Wiesbaden.

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr

Im Anschluß findet ein nettes Get Together statt, wo man sich gerne bei einem Bier
oder einer Mate mit den Sprecher austauschen darf.
An der Bar wird es passend zur Veranstaltung Special Hacker Cocktails geben.
Wir freuen uns euch
und man sieht sich im Neuland!
.
.
Mehr Infos gibt’s unter –> https://cifg.io/neuland/

Geschrieben von CHartmann am 1. Juli 2017 in der Kategorie Blog

Kommentare: Kommentar verfassen

Peng auf der Mainzer Museumsnacht 2017

29. Mai 2017

Bunt, schrill und mit viel Elan begrüßt das Pengland die Besucher der der Museumsnacht 2017 in seiner neuen Location. Geboten wird ein multi-mediales Spektakel, aus Ausstellung, Perfomance und Musik!

Im Mittelpunkt steht die Performance von Künstler und Schauspieler Max Michael Rohland, der mit seiner Church of Mother Hindsightness die universelle Liebe und die Macht des Flows predigt und dich mit wem oder was du willst verheiratet.

Die weiteren Künstler: Matthias Wilm, Nora Stifter, Skylar Gibbons und Silvie Eidam, Torsten Stier; Jörg Ziggert und Pat Dickescheid

Das sind die anderen Programmpunkte:
• 18:00 The Church of Mother HIndsightness: Messe und Biltzhochzeit
• 19:00 Uhr: Holy Orange, cosmischer Post Punk
20:00 The Church of Mother HIndsightness: Messe und Biltzhochzeit
• ab 20:30 Uhr: Die Gestalten, philosophischer Hip Hop
21:00 The Church of Mother HIndsightness: Messe und Biltzhochzeit
• ab 21:30 Uhr: Egore Levantine mit seiner Komposition fürs Peng
22:00 The Church of Mother HIndsightness: Messe und Biltzhochzeit
• ab 22:30 Uhr: Herr Schmitt

ab 20:30 Uhr wird das Programm mit Visuals von Nora Stifter, Jörg Ziggert und Patrick Dickescheid (white rabbit). Torsten Siter wird begleitend zu Musik seine allseits bekannten und schönen Fraktale zeigen.


Geschrieben von CHartmann am 29. Mai 2017 in der Kategorie Blog

Kommentare: Kommentar verfassen

in.betrieb gGmbH sucht Graffiti-Künstler*in

29. Mai 2017

in.betrieb gGmbH, ehemals WFB Fertigung & Service – Werkstätten für behinderte Menschen Mainz, sucht Künstler, die eine beschmierte Hauswand eines Nachbarn ihrer Kita in Mainz mit schönen Graffitis gestalten und die sich gerne künstlerisch austoben möchten!

Bedingung ist, dass das Motiv mit den verschiedenen Parteien vorher abgestimmt wird und Kita-gerecht ist. Es handelt sich um eine Fläche von ca. 210 m².

Kontakt:  Bettina.Muhr@inbetrieb-mainz.de


Geschrieben von CHartmann am 29. Mai 2017 in der Kategorie Blog

Kommentare: Kommentar verfassen

PENGTORY | Eröffnung am 12. Mai

6. Mai 2017

PENGTORY Eröffnung
Das Peng zieht ins Alte Rohrlager | Weisenauer Straße 15 | 55131 Mainz. Das möchte es gebührend mit euch feiern!

PROGRAMM

18:00 Erste Band: Soulala [Jazz Standards, Funk, Soul und Blues classics aus den 60ern & 70ern]
Die Band kennt sich über verschiedene Ecken aus Mainz.
George aus Mainz – Gitarre, Tenor Saxophon, Gesang
Max aus Amerika – Alt Saxophon
Alex aus der Eifel – Fender Rhodes
Dani aus Spanien – Bass
Alejandro aus Argentinien – Schlagzeug

Weiterlesen »


Geschrieben von CHartmann am 6. Mai 2017 in der Kategorie Blog

Kommentare: Kommentar verfassen

Offenes Wohnzimmer im neuen Pengland

24. April 2017

Jeden Dienstag, 21 Uhr: Offenes Wohnzimmer.
Eingeladen ist jeder. Quatschen, Networking, Veranstaltungen vorschlagen und planen. Bringt Eure Ideen mit!

ACHTUNG:  neue Adresse ab 25. April 2017 Weisenauer Straße 15, 55131 Mainz | Altes Rohrlager

Wir ziehen, nach dem großen finalen Putzen in alter Location ab Nachmittag (Dragonerkaserne, Mombacher Straße 56), gegen 20 Uhr kollektiv zum neuen Pengland – per Bus, Fuß und Fahrrad! Seid ein Teil davon und verpasst das nicht…

Verkehrsanbindung:
Diverse Buslinien: Haltestelle “Stadtpark”
oder
S-Bahn/Zug: Römisches Theater

 

Was ist Peng?
Infos für Künstler & Veranstalter


Geschrieben von CHartmann am 24. April 2017 in der Kategorie Blog

Kommentare: Kommentar verfassen

LA TRASFORMAZIONE

4. April 2017

Ausstellung des Triptychons LA TRASFORMAZIONE in der Kirche der Philippus-Gemeinde in Mainz-Bretzenheim. Die ausgestellten Arbeiten werden außer am Eröffnungstag nur noch während der Ostergottesdienste zu sehen sein.

Bei den Gemälden des Triptychons handelt es sich um Teile einer Reihe von großformatigen Acrylbildern die schon in den Jahren 2013 und 2014 entstanden sind.

Der Künstler Thomas Richartz: “Ich hatte mich damals mit Ikonen sakraler Kunst aus verschiedenen Kulturen beschäftigt, und das Angebot der Philippus-Gemeinde den Ostergottesdienst vor einem Triptychon meiner Bilder zu zelebrieren scheint nun die perfekte Gelegenheit zu sein, meine auf goldenem Grund gemalten Bilder in einem entsprechenden Rahmen zu zeigen. Ob das Experiment eines Kunst-Gottesdienstes gelingen wird, davon bitte ich Sie sich selbst ein Bild zu machen.”

Als besonderen Höhepunkt der Ausstellungseröffnung wird es ein Konzert der Jazz-Formation LA FORTUNA SFACCIATA von Franziska Aller geben.

Weiterlesen »


Geschrieben von CHartmann am 4. April 2017 in der Kategorie Blog

Kommentare: Kommentar verfassen

Offene Vorstandssitzung

21. Februar 2017

Am heutigen Dienstag, dem 21.02.2017, um 20 Uhr findet in der Dragonerkaserne eine außerordentliche und offene Vorstandssitzung statt.

Folgende Punkte werden behandelt:

1. Unterzeichnung des Vertrages für’s Röhrenlager – ja oder nein?

2. Wollen wir gleichzeitig die Dragonerkaserne weiter unterhalten?


Geschrieben von CHartmann am 21. Februar 2017 in der Kategorie Blog

Kommentare: Kommentar verfassen

GEDANKENSPIELE | 17.02. – 10.03.2017

12. Februar 2017
GEDANKENSPIELE  -Von der Verbundenheit zur Unzertrennlichkeit

Fr. 17.02.  19 Uhr  Vernissage mit Lesung und Gedankenaustausch
Fr. 10.03.  19 Uhr  Finissage IllusionIllumination und Live Sonophonie

https://www.facebook.com/events/657145321139854/
ORT:
Ev. Philippus-Gemeinde Mainz-Bretzenheim
Hans-Böckler-Str. 3 – 55128 Mainz
www.philippus-mainz.de
–  www.facebook.com/philippusmz/www.instagram.com/philippusmz/

Geschrieben von CHartmann am 12. Februar 2017 in der Kategorie Blog

Kommentare: Kommentar verfassen

PENG LOUNGE am 11. Februar 2017 | 22 – 5 Uhr

8. Februar 2017

http://www.pengland.de/wp-content/uploads/2017/02/img_1991.jpg

Andi Paulo live @ HOA 2011


Geschrieben von CHartmann am 8. Februar 2017 in der Kategorie Blog

Kommentare: Kommentar verfassen

Story Slam II am 23. März 2017

6. Februar 2017

Ich-Erzähler.de und das Frauenbüro laden diesmal zusammen zum:

Story Slam II

Fiktive, wahre, persönliche, politische, ernste und witzige Geschichten gibt es am Donnerstag, den 23. März 2017 um 19 Uhr in der Mainzer Kulturrepublik in der Gaustraße 67
http://www.facebook.com/events/747518315416298/

Story-Slam – “Bewegende Momente – Bühne frei für Frauen”

Anlässlich des Equal Pay Day 2017 bietet das Frauenbüro der Stadt Mainz zusammen mit Ich-Erzähler.de und der Mainzer Kulturrepublik Frauen in Mainz eine Bühne.

Doch was bedeutet Story Slam überhaupt? Bei einem Story Slam kommen Menschen auf die Bühne und erzählen ihre Geschichte – fünf bis zehn Minuten lang und ohne Musik und Requisite. Ob fiktiv, wahr, persönlich, politisch, ernst oder witzig entscheidet jede/r Erzähler/in selbst.

Jede Frau, die ihre Geschichte erzählen möchte, ist herzlich dazu eingeladen. Anmeldungen bitte bis zum 28.02.2017 an frauenbuero@stadt.mainz.de.

Alle anderen sind ebenfalls herzlich eingeladen, am 23. März bewegenden Momenten und Geschichten zuzuhören.

Der Eintritt ist frei; die Kulturrepublik freut sich allerdings über Spenden für den Verein “Armut und Gesundheit in Deutschland e.V.”

http://www.mainz.de/verwaltung-und-politik/beiraete-beauftragte/story-slam.php


Geschrieben von CHartmann am 6. Februar 2017 in der Kategorie Blog

Kommentare: Kommentar verfassen

QR Code Business Card